Ferien und Reiten in der Toskana


Campo al Monaco wird seit 2003 als
biologisches Agriturismo in der Nähe des kleinen toskanischen Ortes Sassofortino geführt.

Neben der Vermietung des Casale Ferienhauses und der Casa Rossa Ferienappartements, produzieren wir Olivenöl, verschiedene Honigsorten und bieten geführte Ausritte auf unseren Pferden an.

Besuchen Sie uns auf Campo al Monaco und  entdecken Sie die unterschiedlichen Facetten der traumhaft schönen Maremma in der südlichen Toskana!

Wir freuen uns auf Sie und stehen Ihnen gerne telefonisch (+39 333 209 4688) oder per Email unter campoalmonaco@gmail.com zur Verfügung!

 Casale                                                               Casa Rossa


Campo al Monaco befindet sich von Roccastrada kommend auf der linken Seite, ca. einen Kilometer vor der Ortseinfahrt von Sassofortino.  Die nächsten größeren Städte sind Siena im Norden, die Provinzhauptstadt Grosseto im Süden und Follonica an der Küste im Westen.

Zum Meer fährt man in ca. 45 Minuten, zu den „Canaloni“ Wasserfällen und Steinbecken des Farma Flusses bei Torniella in ca. 20 Minuten.campoalmonaco

Sassofortino bietet alle Einkaufsmöglichkeiten und Geschäfte des täglichen Bedarfs. Es gibt einen Coop-Supermarkt, zwei kleine Lebensmittelläden (in einem wird auch Deutsch gesprochen), eine Bäckerei, eine Pizzeria (Il Fornaccio), ein Restaurant (Da Momo), 2 Bars, 2 Friseure, einen „Barbiere“ nur für Herrenschnitte und Rasur.

In einem nahe gelegenen Weingut (Valdonica), werden deutschsprachige Verkostungen und beste Toskana-Weine aus biologischer Herstellung angeboten.

Im Nachbarort Roccatederighi (ca. 4km entfernt) gibt es weitere 5 Restaurants, 2 Bars, eine deutsche Kunsthandwerkerin (Anna/Keramikwaren), eine „Salumeria“ für Schinken- und Salamispezialitäten sowie einen Obst-und Gemüseladen (Roberta). Wer sich ein Fahrrad leihen möchte, findet bei „Maremma in bici“ unterschiedliche Modelle zur Auswahl.

Mit dem Auto gelangt man schnell in weitere mittelalterliche Dörfer und Städte wie Grosseto, Siena, Massa Marittima, Pitigliano, San Gimignano usw. .
Es gibt viele Kirchen, Museen und Kunstparks, (z.B. den ‚Giardino dei Tarocchi‘ von Niki de Saint Phalle) zu besichtigen. Die historische Kunststadt Florenz ist mit dem Auto in ca. 2 Stunden zu erreichen (130 km).

An Sportmöglichkeiten bieten sich Reiten oder Bouldern am Sassoforte an, auch Radfahren, Wandern, Angeln usw. ist möglich. Ein Golfplatz ist 30km entfernt (Gavorrano), ein weiterer in 50km Entfernung direkt am Meer gelegen (Punta Ala).
Das Podere selbst verfügt über Tischtennis, Kicker, Sand-Reitplatz sowie einen kleinen Round Pen für Pferde-Training. Bei Interesse kann man eigene Pferde nach Absprache mitbringen.
Es gibt viel Platz um im Freien zu spielen und in den Wiesen rund um Campo al Monaco auf Entdeckungstour zu gehen.

Wer lieber nur entspannt, kann sich auf verschiedene Terrassen, die über Campo al Monaco verteilt sind, zurückziehen oder einfach nur am Pool liegen und das „Dolce-far-niente“ genießen.